Kinder werden zu Seefahrer*innen, die das unbekannte Meer vermessen und kartografieren.

Ziele

  1. Die Schüler*innen lernen, Räume zu digitalisieren.
  2. Die Kinder können sich in Menschen mit veränderter Sinneswahrnehmung hineinversetzen.
  3. Die Schüler*innen verstehen, wie Roboter oder Seefahrer*innen sich im Raum orientieren.

Idee

Wie kann ich mich ohne meine Sinne orientieren?

Die Erfindung des Schiffes brachte den Menschen in eine Sinnenkrise. Auf hoher See sah er nur das weite Meer, hörte nur den Wind, roch nur die salzige Luft.

Zeiten intensiver Seefahrt gehen mit einer Zunahme abstrakten und formalen Denkens einher. Dort, wo auf die Sinne kein Verlass mehr ist, springen Geometrie, Koordinatensysteme und allerlei technische Erfindungen wie Jakobsstab oder Kompass ein. Sie ersetzen und erweitern die Sinne des „Mängelwesens Mensch“ (Arnold Gehlen), damit er auch bei flachem Horizont Orientierung findet.

Das gilt auch fürs Navi im Auto, das nicht nur seinen Namen, sondern auch die Technik der Seefahrt verdankt: Das GPS sollte es U-Booten ermöglichen, ihre Raketen ins Ziel zu führen.

Hintergrundwissen

Matrizen (sing. Matrix) bzw. Tabellen sind in der Informatik omnipräsent. Sie tauchen in Tabellenkalkulationen, Datenbanken, aber auch in der Bildverarbeitung auf. Eine Matrix ordnet Daten in einem zweidimensionalen Raum an. Im Film Matrix (1999) wird die „Tabelle“ zum Inbegriff der von Computern erschaffenen Welt.

Eindrücke aus dem Unterricht

Die Fotos entstanden im Rahmen einer Reportage durch das Basler Schulblatt. Der ganze Beitrag lässt sich hier abrufen.

Kinder werden zu Seefahrer*innen, die das unbekannte Meer vermessen, kartografieren und von Piraten befreien.


MottoNavigieren heisst blind zu sein.FächerNMG
RZG
Bewegung und Sport
StufeKindergarten
bis 3. Primarstufe
Zeitbedarf90 MinutenArbeitsformTeamarbeit
Plenum
MaterialGenügend Platz (Pausenplatz)
, Kreide
pro Kind 3 A4-Blätter mit vorgedrucktem Raster
Modul4PDF Lektion: Piraten versenken
Raster
Schiffe versenken

Fragen? Anregungen?

Wir freuen uns über Kommentare.

Add comment

*

code

Angebot

Sind Sie auch Lehrer*in? Wir würden uns riesig freuen, Ihnen und Ihrer Schule Digikult vorstellen zu dürfen. Digital oder – noch lieber – gleich vor Ort.

Kontakt

Sara Cortellini
+41 76 370 06 86
sara.cortellini@edubs.ch

Dr. Corinna Virchow
+41 78 847 76 51
corinna.virchow@avenue.jetzt

Gefördert von:

Digikult ist auch auf TeachOz

Privacy Preference Center