Die Kinder werden zu Gefühlsexpert*innen, die Textnachrichten emotional entschlüsseln.

Ziele

  1. Die Kinder erkennen die Vieldeutigkeit von Emojis.
  2. Die Schüler*innen erfahren, wie Emojis die Bedeutung und emotionale Färbung von Texten verändern können.
  3. Die Kinder wissen, welche Emojis in welcher Situation und bei welcher Person angebracht sind.
  4. Die Kinder sind imstande, die Tastatur mit Emojis zu hacken.

Expert*innenwissen

Bis in die 1990er Jahre nutzten die meisten Computer, zumindest im Westen, einen Zeichensatz von 128 Zeichen, den sogenannten ASCII Code. Darin enthalten war das lateinische Alphabet, die 10 indisch-arabischen Ziffern, Interpunktionszeichen und Steuerungszeichen. Heute kommt auf der ganzen Welt der Unicode zum Einsatz. Er umfasst neben 159 modernen und alten Schriften etliche Steuerungszeichen und eine Menge Emojis – im Ganzen: 145‘000 Zeichen.

Doch nach wie vor gilt, dass sämtliche Zeichen als Bitmuster von Nullen und Einsen verarbeitet werden. Am Beispiel des Buchstabens „D“:
Unicode (bzw. UTF-8): 01000100

Emojis sind ein Novum. Sie sind ein ganzes Zeichensystem, das wir Menschen in den letzten Jahrzehnten erschaffen haben, um uns in einer Welt voller Kurznachrichten emotional zu verständigen 👏👏🏽.

Sprachlich haben Emojis mit Emoticons nichts gemein, wohl aber konzeptionell. Diese tauchten in den 1980er Jahren auf, um vor allem Witze oder ironische Bemerkungen durch 😉 zu markieren. Allerdings regte schon 1932 der Philosoph Ludwig Wittgenstein an, einfachste Gesichtszeichnungen zu nutzen, um Texten Bedeutungen hinzuzufügen, die sich mit bisherigen Zeichen kaum ausdrücken lassen.

Zurück zu den Emojis: Sie sind inzwischen Teil des Unicodes und teilen sich hier den Platz mit Schriften, die wir seit Jahrhunderten nutzen. Doch der Umgang mit den neuen Zeichen will gelernt sein …


Lektion 1

Tastaturen haben etwas mehr als 100 Tasten – viel zu wenig also, um neben Zahlen und Buchstaben auch noch Emojis darzustellen. Macs und PCs lösen das Problem mithilfe einer Bildschirmtastatur, die sich mit einer bestimmten Tastenkombination aufrufen lässt. Mac: CTRL + CMD + Leertaste | PC: Windows-Taste + . (Punkt).

Doch was wäre, könnte man Tasten mit Emojis frei belegen?


Lektion 2

Downloads

Programm

Nach dem Klick auf die grüne Flagge kannst Du eine Zahl zwischen 1 und 9 eingeben. Schalte den Ton ein.

Willst Du das Programm verändern, klicke hier.

Emojis sind ein Zeichensystem. Sie ordnen Gefühle und geben Kurznachrichten emotionale Hinweise.


MottoGefühle sind auch Zeichen.FächerDeutsch
Medien und Informatik (MI)
StufePrimarstufe

Fragen? Anregungen?

Wir freuen uns über Kommentare.

Add comment

*

code

Privacy Preference Center